25. November 2017 bis 7. Januar 2018

Weihnachten im Écomusée d'Alsace

Erleben Sie eine authentische und kreative Adventszeit im Écomusée d'Alsace! Das Museum kleidet sich in den Farben der Weihnachtszeit. Es verwandelt sich in ein Adventsdorf und schmückt sich dafür festlich aus: Pflanzenkronen und -girlanden, eine festliche Beleuchtung... In den elsässischen Fachwerkhäusern bereiten sich die Dorfbewohner auf den Winter und auf das anstehende Weihnachtsfest vor! Sie empfangen Sie in ihren Häusern und machen Sie bei den täglichen Animationen und in den Mitmachworkshops mit den elsässischen Weihnachtsbräuchen vertraut.

 

Die täglichen Animationen und Mitmachworkshops

animation noel journee 1 ecomusee alsace

Bastelworkshops

•Aus Korken, die das Écomusée d'Alsace gesammelt hat, kann jeder seinen originellen, ökonomischen und dekorativen Weihnachtsbaum basteln.
• Basteln Sie ebenfalls Einladungs-, Weihnachts- oder Neujahrskarten aus Zeitungen, Kartons, Faden... als Souvenir oder zum Verschicken!
• Kinder und Eltern haben Spaß dabei, einen Gegenstand aus Ton für ihre Krippe zu kneten und Christbaumschmuck aus Holzspänen und Leder zu basteln.

Weihnachtsgeschichten

Sobald uns die Winternacht umgibt und Weihnachten näher rückt, setzen die Weihnachtsbäume ihre Kapuzen auf und rollen ihre langen Mäntel aus Schnee aus. Ein Stern erstrahlt hinter einem Felsen und beginnt zu steigen und zu flackern wie die Laterne des Holzhauers unter den Bäumen, getragen vom Hauch der Märchen und Legenden, die aus dem Haus entweichen. Dieser Stern mit seinem lebendigen Glanz ähnelt einer Feuerquelle und begleitet die Märchenerzähler des Museums, die Sie einladen, ihnen in die Welt des Zaubers und der Märchen zu folgen... Bis Dreikönig!

25. November bis 22. Dezember 2017: Immer am Wochenende und Mittwochnachmittags.
23. Dezember 2017 bis 7. Januar 2018: Täglich innerhalb der Öffnungszeiten des Museums.

 

animation noel journee ecomusee alsace 3Weihnachtsküche

Gemeinsam mit unserer Köchin und voller Liebe backen Sie verschiedene Sorten Winachtsbredalas: mit Marmelade oder Schokolade, Lebkuchen und anderen Leckereien... Die Gerüche aus dem Backofen lassen uns das Wasser im Munde zusammenlaufen: Es ist Plätzchenzeit!

 

Schule von einst zur Adventszeit

Die elsässischen Weihnachtstraditionen im Einklang mit dem Adventskalender, die Geschichte des Heiligen Nikolaus, von Hans Trapp und vom Christkind... Die Dorfschullehrerin teilt ihr Wissen über eine Jahreszeit voller Erzählungen und Legenden.

 

Tag für Tag

Die Hausherrin des Écomusée d'Alsace erläutert den Besuchern ihre täglichen Handgriffe und teilt ihr Wissen mit. Zwischen Hausarbeiten und Kochen können die Besucher an ihrem winterlichen Alltag zu Beginn der 1920-er Jahre teilhaben.

animation noel journee ecomusee alsace 4


Besuch der Figuren der Weihnacht

Nacheinander ziehen der Heilige Nikolaus und das Christkindel auf der Kutsche in das Dorf ein. Sie spazieren durch die Dorfstraßen und schenken hierbei den großen und kleinen Kindern Süßigkeiten.

Der Heilige Nikolaus ist vom 25. November bis 9. Dezember 2017 anwesend.
Vom 16. bis 30. Dezember 2017 kann man sich vor Hans Trapp verstecken und dem Christkind begegnen.

 

  

Führung durch die Weihnachtsausstellung

Entdecken Sie in Begleitung unseres Museumsführers den Glauben, die Riten und die Bräuche des elsässischen Weihnachtsfestes im Dorf. Ein geheimnisvoller Spaziergang, der in einem majestätischen Christbaumwald endet. Nehmen Sie den Duft und die Lichter in sich auf und
sammeln Sie Ideen für Ihren eigenen Christbaumschmuck.

 

Weihnachtsausstellung



weihnachtsabende

animation noel soiree ecomusee alsace 2

Vorweihnachtsabende auf dem Lande

Die Museumsbesucher werden zu Gästen der Dorfbewohner und besuchen diese in der warmen Stube eines elsässischen Fachwerkhauses. Kleine Alltagsarbeiten, Gesang, Anekdoten aus dem Landleben... lassen einen Winterabend wie einst wieder aufleben!

Gut zu wissen: Die Vorweihnachtsabende finden an den Tagen ohne Aufführung des Schauspiels „Träume & Vorweihnachtsabende“ statt.


Träume & Vorweihnachtsabende, das Weihnachtsschauspiel 2017

Die Weihnachtszeit rückt näher... Jeder Dorfbewohner bereitet sich mit Lust, Ungeduld und freudiger Erregung darauf vor. Alle, bis auf einen: Doktor Aloyse Peterschmitt, Fachmann für Pflanzen und ihre heilende Wirkung. Dieser seltsame Mensch mit seinem griesgrämigen, mürrischen und starrsinnigen Gebaren weigert sich, sich von den Gemeinsamkeiten und den Freuden der winterlichen Vorweihnachtsabende treiben zu lassen - trotz der zahlreichen Bemühungen seines Helfershelfers Albrecht. Welches Geheimnis hat dazu geführt, dass er sein Herz so verschlossen hat? Folgen Sie dem Weg dieses liebenswürdigen Mannes zwischen Alltagsszenen und Erinnerungen an die Vergangenheit. Im Laufe seiner Begegnungen öffnet er sich mehr und mehr dem Zauber der Weihnacht, versöhnt sich mit dieser Jahreszeit und vertreibt die Dämonen der Vergangenheit. Und wenn es wirklich Wunder gäbe? Ein zauberhaftes Wanderschauspiel voller Licht und Poesie, jeweils um 17.15 Uhr am 25. und 26.November, 2., 3., 9., 16., 17., 23., 25., 26., 27., 28., 29., 30. Dezember sowie vom 1. bis 6. Januar 2018.
Aufgrund des großen Erfolges der Weihnachtsschauspiele 2016 verlängert das Écomusée d'Alsace für die Realisierung dieses Projekts seine Zusammenarbeit mit der Kompanie „Støken Teartet’“.

Zurück zum Programm

Sie unterstützen uns...

Alle Partner sehen
  • Logo Région Grand Est
  • Logo Département Haut-Rhin
  • Logo Musées Mulhouse Sud Alsace
  • Logo Museums Pass Musées

Eine E-Mail jeden Monat informiert Sie im Handumdrehen über unsere Neuigkeiten